Kinofilmseite
Startseite
Update zu Rezis

Kinofilme:
2008
2007
2006

Gästebuch
Archiv

Serien
Alpha Dog

Inhalt:
Weil der drogensüchtige Jack Mazursky (Ben Foster) dem Drogendealer Johnny Truelove (Emile Hirsch) eine Menge Geld schuldet und ihm auch sonst noch ziemlich übel mitspielt, kidnappen Johnny und dessen Kumpels impulsiv dessen jüngeren Bruder Zack. Doch nach diesem nicht ganz genialen Plan, wissen sie nicht recht, was sie nun mit ihm anfangen sollen. Vorerst bleibt er bei ihnen als Pfand für das Geld. Doch Kidnapping ist nicht gerade ein Kavaliersdelikt und kann alle Beteiligten lebenslang ins Gefängnis bringen. Jetzt stellt sich die Frage, wie zum Teufel sie aus diesem Schlamassel wieder rauskommen sollen.

Meinung:
Aufgrund den zumindest halb-bekannten Schauspielern und der guten Vorschau wollte ich diesen Film unbedingt sehen. Er beruht auf einer wahren Geschichte. Leider wurde ich ein wenig enttäuscht. Er war zwar teilweise schon so wie erwartet, also cool, spannend und usw. Trotzdem war ich von der dermaßen aggressiven und derben Sprache etwas abgestoßen. Nicht einmal die Freunde gehen einigermaßen höflich miteinander um. Aber die Story an sich hat mir sehr gut gefallen. Was als unbedachte Handlung beginnt entwickelt sich immer mehr zur Katastrophe. Für mich war es sehr spannend und ich fand auch die Schauspieler gar nicht schlecht. Obwoh es nicht unbedingt der beste Film ist, hat er mich doch gefallen.

Infos:
Gesellschaftsdrama
Mit Justin Thimberlake, Emile Hirsch, Anton Yelchin, Bruce Willis, Sharon Stone
Gesehen am 8.4.2007
im Apollo Kino
10.4.07 22:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
.
Gratis bloggen bei
myblog.de